Montage von Gipskartonplatten (Trockenbau)

 

Eigenschaften von Gipskartonplatten:

    • Verwendung
      Durch die verschiedenen Eigenschaften wie geringes Gewicht, einfache und schnelle Verarbeitung, hoher Feuerwiderstand sowie im Vergleich zum Massivbau geringeren Flächenverlust durch Errichtung dünnerer Wände, wird Gipskarton vor allem zur Herstellung von leichten, nichttragenden Innenwänden, abgehängten Decken, Dachschrägenverkleidungen oder Estrichen verwendet. Auf Grund der geringen Wasser-/Feuchtebeständigkeit sollte Gipskarton nur im Innenbereich verwendet werden.
    • Innenausbau und Verkleidungengipszkarton szereles
      Man verwendet Gipskartonplatten zur Herstellung von nichttragenden Innenwänden, die später leicht zurückgebaut oder abgeändert werden können. Sie finden auch Anwendung als Trockenputz, indem Gipskartonplatten entweder mit Ansetzbinder direkt auf die Rohwand geklebt oder auf eine Unterkonstruktion montiert werden. Zur optischen Verkleidung von Installationen, Elektroleitungen und anderen technischen Einrichtungen werden sogenannte Verkofferungen (auch 'Abkofferungen') verwendet. Diese finden sich oft auch in Form einer Vorwand zur Verkleidung von vertikalen Leitungen in Küchen und Sanitärbereichen.
    • Schallschutz
      Der Schallschutz (Luftschall) wird bei Gipskartonwänden durch das Prinzip der biegeweichen Schalen (kurz: die eine Seite der Wand wird durch den Schall zum Schwingen angeregt, die gegenüberliegende Seite nicht) erreicht. Hierzu ist es jedoch erforderlich, dass im Wandhohlraum eine entsprechende Mineral- oder Weichfaserplatte eingestellt wird. Wandöffnungen z. B. Steckdosen, Lichtschalter, etc. verringern den Schallschutz. Auch auf die Anschlüsse an angrenzende Bauteile ist hier zu achten.
    • Einbau
      Der Vorteil einer Gipskartonplatte besteht in ihrem schnellen und einfachen Einbau. Durch die – im Vergleich zu herkömmlichen Bauverfahren – geringe Wandstärke kann bei gleicher Grundfläche eine höhere Nutzfläche erreicht werden.
    • Brandschutz
      Gips enthält chemisch gebundenes Wasser, welches bei starker Erwärmung als Wasserdampf abgespalten wird und dadurch die angrenzenden Bauteile für eine begrenzte Zeit kühlen kann.


Decken:kazettas almennyezet

Decken aus Gipsplatten, ästhetischer Blickfang jedes Raumes bieten neben Kälte-, Brand- und Schallschutz besonders akustische Vorteile. Ganz gleich, ob Sie sich für Konstruktionen aus normalen Gipsplatten, für solche aus fugenlosen Langfeldplatten oder für eine Variante demontierbarer Kassettensysteme entscheiden.

Decken sind für einige wenige immer noch nur die Flächen im Raum, die am schwierigsten zu streichen sind und unter denen man die Raumbeleuchtung installiert. Ganz anders definieren Architekten, Verarbeiter oder moderne Bauherren heute Decken: Als planbare Flächen mit hervorragenden Möglichkeiten zur individuellen Raumgestaltung, als ästhetisch gestalteter Blickfang jeden Raumes, als Hightechkonstruktion zur Beeinflussung der Raumakustik sowie zum versteckten Einbau aufwendiger Beleuchtungs-, Beschallungs-, Belüftungs- und Kühlsysteme.

Wände:

Nicht immer entspricht die Raumaufteilung einer Wohnung auch noch nach Jahren den Bedürfnissen ihrer Bewohner. Weiterer Nachwuchs verlangt nach einem weiteren Kinderzimmer, man selbst benötigt ein separates Arbeitszimmer oder die Toilette soll vom übrigen Badezimmer räumlich abgetrennt werden. Um aus einem Zimmer zwei zu machen, bieten sich Trockenbaubauwände aus Gipsfaser- oder Gipskartonplatten an.

Hier haben wir schon gearbeitet: Leibnitz, Hartberg, Kapfenberg, Murau, Kindberg, Mürzzuschlag, Graz, Deutschlandsberg, Eibiswald, Frauental, Groß St. Florian, leoben, Lannach, Weiz, Pölfing-Brunn, Preding, Schwanberg, Stainz, Wettmannstätten, Wies, Frohnleiten, Fürstenfeld, Eisenerz, Trofaiach, Knittelfeld, Zeltweg, Oberwölz, Bad Radkersburg, Fehring, Mureck, Bad Aussee, Rottenmann, Mariazell, Trieben Schladming, Bärnbach, Köflach, Gleisdorf, Liezen, Friedberg, Bruck an der Mur, Spielberg, Judenburg, Feldbach, Voitsberg.

 

Montage von Gipskartonplatten, Trockenbau, Ausführung von Zwischendecken und Zwischenwänden in Graz, in der Steiermark und je nach Bedarf überall in Österreich!

footer d

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihnen die beste Nutzungserlebnis geben zu können.